summa21: Die ├ťbersetzung der Summa theologiae f├╝r das 21. Jahrhundert. Ein Co-Science Projekt zum gro├čen Thomas-Jubil├Ąum 2024/25.

Projektstand:

Loading...

Corpus:

Die Anzahl der ├╝bersetzten und validierten Textpassagen w├Ąchst kontinuierlich. Hier haben Sie Zugriff auf s├Ąmtliche freigegebene Texte, k├Ânnen suchen und erhalten pr├Ązise Quellenangaben. zum Corpus

Nachrichten:

... 25.09.2023
├ťbersetzungswettbewerb zum doppelten Thomas-Jubil├Ąum 2024/2025

2024 j├Ąhrt sich zum 750. Mal der Sterbetag, 2025 zum 800. Mal der Geburtstag des Thomas von Aquin. mehr

... 18.07.2023
700 Jahre Heiligsprechung

Vor 700 Jahren, am 18. Juli 1323, wurde Thomas von Aquin heiliggesprochen. In der p├Ąpstlichen Bulle hei├čt es zur Begr├╝ndu ... mehr

... 17.05.2023
Neues zum Seele-Leib-Problem

In der 84. Quaestio des ersten Teils haben Tiancheng Gong und die ├ťbersetzungwerkstatt gemeinsam verstandesm├Ą├čige Verm├Âg ... mehr

Das Projekt

Die Summa theologiae ist eines der bedeutendsten und wirkm├Ąchtigsten philosophischen und theologischen Werke des Abendlandes. Das Projekt summa21 ├╝bersetzt den 750 Jahre alten Text in die deutsche Sprache des 21. Jahrhunderts. F├╝r diese ├ťbersetzungsaufgabe suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Projekt ruht als Co-Science-Projekt auf den Schultern vieler.

mehr zum Projekt

Mitwirken

Die summa21 ist als gro├čes Gemeinschaftsprojekt angelegt. Gefragt und gesucht wird Expertise im ├ťbersetzen, auch in ganz unterschiedlichen Themenbereichen. Hier k├Ânnen Sie erfahren, wie Sie bei der ├ťbersetzungsarbeit mitwirken k├Ânnen und wie der ├ťbertragungsprozess angelegt ist.

mehr dazu
┬╗Das Projekt summa 21 m├Âchte nicht nur eines der ÔÇ×great booksÔÇť des Abendlandes in eine moderne deutsche Sprache ├╝bersetzen, sondern auch dazu einladen, sich mit den Fragen und Antworten der Summa theologiae auseinanderzusetzen. Daher sollen die Ergebnisse unseres Gemeinschaftsprojekts offen zug├Ąnglich sein.┬ź Andreas Speer

Team

Das Projekt summa21 wird vom Thomas-Institut redaktionell und technisch realisiert. Hier k├Ânnen k├Ânnen Sie mehr ├╝ber das Team hinter der Kulissen erfahren

mehr zum Team